RSTi-EP CPE 100

Kompakte, hochleistungsfähige Steuerung

RSTi CPE400

Ask an Expert

 

Geringe Stellfläche. Großer Nutzen.

Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit und Flexibilität von PACSystems in begrenzten Anwendungen. Die RSTi-EP-CPUs ermöglichen die Integration der gesamten PACSystems-Programmierumgebung in eigenständige Anwendungen oder als Hilfssteuerung in größeren Prozessanwendungen, welche die RX3i einsetzen. Das vereinfacht das Training für Bediener und Wartungspersonal und optimiert die Anwendungsentwicklung und -integration.

Warum GE-Kunden die CPE100 wählen

  • Reduziertes Risiko. Integrierte Sicherheitsprotokolle und eine breite Palette von Cyber-Sicherheitstechnologien und -tools schützen vor Angriffen, verhindern unautorisierten Code und Anwendungsupdates und schützen vor „Man-in-the-Middle“- und „Denial-of-Service“-Angriffen.
     
  • Reduzierte Größe. CPE100 bietet erweiterte Funktionen in kompakter Form, um das Maschinendesign zu vereinfachen und die Konstruktionskosten zu senken. CPE100 ist unmittelbar mit dem Field Agent von GE für Software-Upgrades, Patches und Antivirus-Updates von einem zentralen Standort mit minimalen Systemunterbrechungen verbunden.
     
  • Reduzierte Kosten.  CPE100 ist das jüngste Mitglied einer Familie skalierbarer Performance-Lösungen, die eine breite Palette industrieller Anwendungen unterstützen.
     

CPE100 unterstützt Echtzeit-Anwendungsstatus, Ferndiagnose und:

  • Dual-LAN-Schnittstellen mit vier Ethernet-Ports
  • einen eingebauten RS-232 serieller Anschluss
  • die Unterstützung für eine Reihe von Kommunikationsprotokollen, einschließlich PROFINET
  • bis zu 1 MB nichtflüchtiger Benutzerspeicher, alles in nur 1,5 "(38,1 mm) DIN-Rahmenraum.
 

 

 

Die Nachfrage nach verbesserter Anlagenleistung und Produktivität steigt in den Fertigungs- und Infrastrukturmärkten. Es werden noch kleinere Anwendungen mit robuster Ausführungsleistung und eine Vielzahl von Verbindungsoptionen für Echtzeit-Anwendungsstatusinformationen und -diagnosen benötigt.

Man spricht dieselbe Sprache.

Mit der CPE100 können Sie die gleiche Laufzeitumgebung wie die bei den vorhandenen RX3i-Controller verwenden und vorhandene Anwendungsbibliotheken und Vorlagen nutzen, während Sie den vorhandenen Platz und die Leistung für kleinere Anwendungsinstallationen skalieren.

Erhöhte Sicherheit

Ohne angemessene Cybersicherheit sind industrielle Kontrollen anfällig für Cyberbedrohungen. GE unterstützt eine fundamentale Architektur, um die Sicherheit vor Bedrohungen zu gewährleisten. Die RSTi CPE100 ist sicher im Design und umfasst Technologien wie Trusted Platform Modules und sicheres, vertrauenswürdiges, and angepasstes Starten. Durch die zentrale Konfiguration können verschlüsselte Firmware-Updates von einem sicheren zentralen Ort aus ausgeführt werden. Eine Reihe von Cybersecurity-Technologien und -Tools verhindern unautorisierte Updates, während integrierte Sicherheitsprotokolle Schutz vor „Man-in-the-Middle“- und „Denial-of-Service“-Angriffen bieten.

 

 

PROFINET Vorteil

GEs PROFINET-I/O-Lösungen bieten Produktivitäts- und Leistungsvorteile für nahezu jede Art von Steuerungsanwendung in einer Vielzahl von Branchen. PROFINET unterstützt eine Vielzahl von I/O, ohne die Systemleistung zu beeinträchtigen, und kann in Umgebungen mit hohem Geräuschpegel betrieben werden.

Downloads