GE Intelligent Platforms beteiligt sich am PTC® PartnerAdvantage™-Programm zur Optimierung der Produktionsleistung mit der Verbindung von MES und PLM


  • Verknüpft Entwicklung und Herstellungsprozesse mit der Produktionsausführung im Herstellungsbereich
     
  • Durch die Integration werden Fehler reduziert, Produktneueinführungen beschleunigt und Engineering-Änderungen flexibel verwaltet.

Augsburg, Deutschland –23.. Juli 2013 – GE Intelligent Platforms (NYSE: GE), ein führender Anbieter von Software für das Fertigungssteuerungsmanagement, gab heute seine Teilnahme am PTC®PartnerAdvantage™-Programm bekannt. Die beiden Unternehmen werden gemeinsam die Proficy® Softwareanwendungen von GE mit den Technologielösungen von PTC zusammenführen und schließen so für Hersteller die Lücke zwischen Produktentwicklung und Ausführung im Produktionsbereich.

Als Platin-Mitglied des PTC PartnerAdvantage-Programms erhält GE Intelligent Platforms Zugang zu Tools für die Integration seiner MES-Anwendungen mit der Entwicklungssoftware PTC Creo®und der Product-Lifecycle-Management-Software PTC Windchill®. Durch die Integration von Proficy Plant Applications mit PTC Windchill MPMLink®spiegeln Prozesspläne, Fertigungsstücklisten (mBOMs) und Arbeitsanweisungen die Entwicklung genau wider.

„Hersteller können bei der Erstellung des Prozesses für Qualität und Konformität sicherstellen, dass die Produkte schon beim ersten Mal richtig hergestellt werden“, sagte Jim Walsh, Industrial Software General Manager bei GE Intelligent Platforms. „Die integrierte Lösung, die die Proficy-Software mit PTC Windchill bietet, ermöglicht Kunden die Reduzierung von Fehlern, die Beschleunigung der Einführung neuer Produkte und bietet ihnen die Möglichkeit, Engineering-Änderungen flexibel zu handhaben.“

Die Proficy Plant Applications von GE stellen die Rückverfolgbarkeit und Genealogie von Produkten und Teilen sicher, einschließlich Prozessparametern, Anlagen und Werkzeugen. So wird eine Bestandsdokumentation mit allen Änderungen und Abnahmen erstellt, die die Entwicklungs- und Planungsdokumentation in PTC Windchill ergänzt.

Mit hunderttausenden Installationen und einem mehrere Jahrzehnte umfassenden „Stammbaum“ ist Proficy das Mittel der Wahl, wenn Hersteller bewährte Funktionen und hohe Zuverlässigkeit benötigen. Weltweit können Hersteller damit ihre Produkte schneller herstellen, Prozesse verschlanken, die Qualitätsüberwachung engmaschiger kontrollieren und die Lieferkette optimieren.

„Es liegt in der Natur der Produktentwicklung, dass verstärkte Zusammenarbeit und Schutz der Datenintegrität bei jeder Nutzerrolle, jedem Entwicklungsstand und jeder Datenquelle zwingend notwendig sind“, so Brian Shepherd, Executive Vice President, Enterprise Segments bei PTC. „Es obliegt Softwareunternehmen wie GE und PTC, Hersteller bei der Umsetzung dessen zu unterstützen.“

Weitere Informationen zur Beteiligung von GE am PartnerAdvantage-Programm von PTC finden Sie hier.

Über GE

GE (NYSE: GE) konzentriert sich auf das Wesentliche. Mit hervorragenden Mitarbeitern und herausragenden Technologien stellen wir uns selbst schwersten Herausforderungen und finden Lösungen in so unterschiedlichen Bereichen wie Energie, Gesundheit und Wohnen, Transport und Finanzen. Um die Welt auszubauen, anzutreiben, zu bewegen und zu heilen. Nicht nur denken. Handeln. GE macht es möglich. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.ge.com.

Folgen Sie GE Intelligent Platforms auf Twitter unter @GE_IP_Germany.

 

PTC, Creo, Windchill, Windchill MPMLink und PartnerAdvantage sind Marken oder eingetragenen Marken von PTC Inc. oder deren Tochtergesellschaften in den Vereinigen Staaten und anderen Ländern.

 

###

Pressekontakt:

Jörg Hollerith
GE Intelligent Platforms
+ 49 821 5034 371
joerg.hollerith@ge.com